Venedig, ich komme …

… und so hat mein erster Besuch in Venedig begonnen. Die Stadt zeigt ihre „beste“ Aussicht! Zumindest mit einem schönen Sonnenuntergang. Aber der Abend und die Nacht zeigten sich von einer ganz anderen Seite. Es gab Nebel!

Nebel ist ja normalerweise nicht, was Fotografen lieben. Aber Nebel in Venedig ist einfach großartig. Es verleiht der Stadt einen so einmaligen Charme und eine wundervoll mystische Stimmung, dass ich vor meiner Abreise täglich die Wettervorhersage von Venedig angesehen habe und auf Nebel gehoff hatte.

Und da war er nun. Ich war natürlich trotz der feuchten Kälte die halbe Nacht mit der Kamera unterwegs, um diese Gelegenheit voll auszukosten. Und die folgenden Tage gaben mir Recht, am nächsten Morgen sah der Himmel aus wie eine Graukarte und an den folgenden Tagen gab es wunderschönes Frühlingswetter im Dezember mit blauem Himmel und Sonnenschein.

Lesen Sie mehr: Venedig Fotos ohne Touristen – geht das?

Ciao a tuti
Karl

Reise-Tipps und weitere Informationen

Venedig Fotos ohne Touristen – geht das?
Venedig – Allgemeine Informationen
Italien – Allgemeine Informationen

Kommentar verfassen